Grundschule Hennen

 

Jahresbericht der Grundschule Hennen – 2016

 

 

 

Kollegium

 

Das Kollegium der Grundschule Hennen startete mit folgender Besetzung in das Jahr 2016: Ingrid Roth-Bußmann (Rektorin), Britta Bonkamp (Konrektorin, noch bis Mai in Elternzeit), Katrin Danielsson, Jutta Greis, Katrin Hansel, Ina Hoja, Katja Kersting, Andrea Lange, Gudrun Lüke, Claudia Mersmann, Dagmar Moder, Sarah Plag, Claudia Wallbaum und Britta Wülfing. Frau Sabine Müller kam nach den Sommerferien neu in unser Kollegium. Sie unterstützt uns im Fach Musik besonders wertvoll. Wir wünschen ihr gutes Gelingen für ihre Arbeit und heißen sie herzlich willkommen. Unser Dank gilt Frau Sarah Plag, die im Rahmen einer Festanstellung nach Hemer wechselt. Wir wünschen ihr für ihre weiteren beruflichen Wege alles Gute.

 

Fortbildung

 

Ein Leitziel unserer pädagogischen Arbeit ist die Qualitätssicherung des Systems Schule: „ Wir wollen unsere Kinder mit qualifizierendem Unterricht individuell fördern und fordern.“ Im Rahmen der Ganztagsfortbildung „Auf dem Weg zu einem inklusiven Schulsystem - Diagnostik und Förderplanung“ bildete sich unser Kollegium im Februar weiter. Im Oktober erarbeiteten wir Handlungsfelder „Professioneller Präsenz“ im Unterricht.

 

Känguru-Mathematikwettbewerb

 

Seit März liegt der 22. Känguru-Mathematikwettbewerb hinter uns und wieder einmal haben die Kinder der Grundschule Hennen diesen internationalen Mathewettbewerb erfolgreich gemeistert. Etwa 845.000 Kinder aus 10.400 deutschen Schulen haben teilgenommen. Aus unserer Schule nahmen sensationelle 43 Schülerinnen und Schüler aus den dritten und vierten Klassen teil. Zwei Schulstunden lang beschäftigten sie sich mit den 24 Aufgaben. Die Mühe lohnte sich: Jeder Teilnehmende erhielt eine Urkunde mit der erreichten Punktzahl und dazu eine Broschüre mit den Aufgaben, Lösungen und weiteren mathematischen Knobeleien sowie einen „Preis für alle“. In diesem Jahr handelte es sich dabei um ein kleines Legespiel. Paul Blumberg aus der Klasse 3a erreichte als Drittklässler mit 98,50 Punkten den 1. Platz und durfte sich über einen Experimentierkasten freuen. Finnja Prein aus der Klasse 4a hat die meisten Aufgaben hintereinander richtig gelöst und damit den weitesten Kängurusprung geschafft. Sie erhielt ein T-Shirt.

 

Schulgottesdienst

 

Unseren traditionellen Ostergottesdienst am 18.03.16 feierten wir zum Thema „Das Kreuz tragen helfen“. Im Rahmen dieses Gottesdienstes haben wir eine Kollekte für den Kindergarten in Vuga/Tansania gesammelt. Mit dieser Ostersammlung wurde wieder einmal sehr deutlich, dass man sich in Hennen nicht nur um die eigenen Küken kümmert, sondern gerne bereit ist, die Last anderer auf sich zu nehmen und „ihr Kreuz“ ein wenig mitzutragen. Unsere Spendenaktion für die Kinder der Partnergemeinde in Vuga ergab insgesamt 1095,03€. Wir danken allen Kindern, die ihr Taschengeld bereitwillig mit anderen teilen, und natürlich auch den Eltern, für diese wertvolle Spende.

 

Projektwoche

 

In die fantastische Welt der Bücher wurden unsere Kinder in der Zeit vom 11. bis 15. April 2016 entführt. In dieser Woche konnten die Kinder erfahren, wie vielseitig und intensiv man sich ohne Zeitdruck mit Geschichten beschäftigen kann. Die Erstklässler lernten das Kinderbuch „Der Grüffelo“ kennen, in der 2a drehte sich alles um „STAR WARS“ und in der Klasse 2b beschäftigte man sich mit dem Buch „Das Gespenst am Kleiderhaken“. Im dritten Jahrgang konnten die Kinder der 3a persönliche Lieblingsbücher vorstellen, selbst ein Buch schreiben und sich mit Karetto auf die Suche nach dem Sinn des Lebens machen. Das Buch „Gespensterjäger auf eisiger Spur“ lies die Kinder der 3b erschauern und Gespenster mit ihrem Kazoo vertreiben. Die Klasse 4a nahm ein Hörspiel zur Geschichte „Bloß ein Indianermärchen“ auf, während die Klasse 4b das Hörbuch „Die Stadt der Kinder“ in ein selbstgeschriebenes Buch umwandelte und Szenen mit eigenen Fotos nachstellte.

In einigen Klassen gestalteten die Kinder ein sogenanntes Lapbook, eine Mappe zum Aufklappen, in dem sich kleine Geschichten, Bilder und Fächer finden, die Platz für selbstgestaltete Puzzle oder Basteleien bieten. Andere Klassen erstellten z. B. Leserollen, Gipsfiguren und vielfältige Plakate.

Die kreativen Ergebnisse der Kinder konnten am Präsentationstag, Freitag, dem 15.04.16, bewundert werden. Es gelang durch „Trommelklang“, „Schwerttanz“, „Gruselkanon“, „Gespensterlieder“, „Hörsspielaufführungen“ und einen kleinen „Grüffelo-Film“ auch die Besucher noch die fantasievolle Projektwochenluft schnuppern zu lassen. Zuverlässig wie immer, sorgte die Schulpflegschaft für das leibliche Wohl. Der Kuchen- und Getränkeverkauf brachte einen Gewinn von 786,35€. Wir sagen für dieses Engagement ganz herzlichen Dank an alle, die durch ihre Mithilfe oder den Verzehr die wertvolle Arbeit unseres Fördervereins unterstützen.

 

Wettbewerbe

 

Bei den Leichtathletik-Kreismeisterschaften der Grundschulen kämpften Mädchen und Jungen für unsere Schule und wir freuten uns gemeinsam mit ihnen über einen erfolgreichen 3. Platz. Beim Turnen erreichte unsere Schulmannschaft einen 5. Platz und beim Basketballturnier einen 5. und 6. Platz. Ein großes Dankeschön an alle Kinder: „Toll, dass ihr für unsere Schule gekämpft habt und jeder von euch sein Bestes gegeben hat.“

 

Die Grundschule Hennen – ausgestattet mit vier modernen Tafeln

 

Seit den Herbstferien haben wir vier Interaktive Boards. Das sind moderne Tafeln, die mit einem Computer und einem Beamer ausgestattet sind. Sie ermöglichen den Lehrerinnen ihren Unterricht mit Hilfe der neuen Medien vorzubereiten und umzusetzen. So fördern wir, zusammen mit der Arbeit an den vierzig Computern, die Medienkompetenz der Kinder. Leider konnten wir wegen der hohen Kosten noch nicht alle Klassen mit solch‘ einem Interaktiven Board ausstatten. Deshalb planen wir im Mai 2017 einen Sponsorenlauf und hoffen, mit der finanziellen Unterstützung der „Sponsoren“, schnell weitere solcher „Tafeln“ bestellen zu können.

 

Der Förderverein

 

In der Mitgliederversammlung im November wurde ein neuer Vorstand gewählt. Wir begrüßten ganz herzlich Frau Gombert, 1.Vorsitzende, Herrn Lipps, 2.Vorsitzender, Frau Tinnefeld, Kassenwart und Frau Alfringhaus, Schriftführerin, in ihrem Amt und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit. Ganz herzlich dankten wir Frau Sellmann und Frau Deisenroth für ihre Arbeit. Sie konnten nicht mehr gewählt werden, da ihre Kinder unsere Schule verlassen hatten. An dieser Stelle danken wir dem Förderverein noch einmal ganz herzlich im Namen aller Kinder, für die Finanzierung von drei Interaktiven Boards. Diese Kosten hätten wir aus dem Schulbudget niemals stemmen können.


Adventsgottesdienst und Adventsengelkarte der Rotkreuzjugend

 

In unserem Adventsgottesdienst am 09.12.16 hörten wir die Geschichte „Die vier Lichter des Hirten Simon“. Auf seinem Weg verschenkte der kleine Simon seine vier Lichter und vermittelte so Hoffnung und Zuwendung an andere – genau wie unsere Kinder. Sie haben Engelkarten mit einem kleinen Gruß oder einem Bild gestaltet, die die Rotkreuzjugend an Menschen in Alten- und Pflegeheimen verteilt. Liebe Kinder, herzlichen Dank an euch, die Karten waren wunderschön geworden. Die Menschen werden sich gefreut haben, wenn sie damit überrascht wurden. An dieser Aktion haben wir bereits zum dritten Mal teilgenommen.

 

Ausblick

 

Für das Jahr 2017 wünschen wir unseren Kindern, ihren Eltern, dem Förderverein und allen weiteren Kooperationspartnern viel Glück, Gesundheit und Wohlergehen. Wir bedanken uns gleichzeitig bei allen für die Unterstützung im vergangenen Jahr und freuen uns neben vielen anderen Aktivitäten besonders auf unseren Sponsorenlauf am 19.Mai 2017.
„Wo etwas aufhört, fängt etwas Neues an“ - Dieser Satz gilt nun leider auch für unsere langjährige und beliebte Schulleiterin, Frau Ingrid Roth-Bußmann. Sie hat für den Sommer ihren Abschied in den wohlverdienten Ruhestand angekündigt…

 

                                                                 Das Kollegium der Grundschule Hennen