Grundschule Hennen

  Das Schulgebäude


Zur Grundschule Hennen gehören zwei Gebäude. Im Altbau aus dem Jahre 1877 ist die offene Ganztagsschule untergebracht. Das Hauptgebäude wurde 1962 erstellt und im Jahr 2007 um vier Klassenräume erweitert, die wegen der Schließung der Dependence in Drüpplingsen zusätzlich benötigt wurden. Der Anbau der Turnhalle stammt aus dem Jahre 1989.

 

Ebenso wie die Gebäude und das Schulgelände präsentieren sich auch die Räume in einem gepflegten und einladenden Zustand. Die hochwertige Ausstattung mit ansprechendem Möbilar, vernetzten und internetfähigen Computer in den Klassen sowie interaktive Tafeln ermöglicht einen an modernen Methoden und didaktischen Prinzipien ausgerichteten Unterricht. Dies führt bei Eltern, Kindern und allen Beschäftigten zu einer hohen Zufriedenheit und Identifikation mit der Schule.